Irene Grabler-Fritz

Heilmasseurin


Über mich

Ich bin 1978 geboren, in Unterparschenbrunn aufgewachsen und wohne seit 2002 in Niederrußbach.

Ich bin verheiratet und habe einen Sohn.


Meine erste Erfahrung mit einer Massage hatte ich Anfang der 90er Jahre bei einem Thermenaufenthalt. Seitdem bin ich davon fasziniert und habe oft überlegt, die Ausbildung zur Masseurin zu machen. Allerdings habe ich diesen Schritt erst 2017 wirklich gewagt. Davor habe ich im Gastgewerbe und in einem Logistik- und Distributionsunternehmen gearbeitet.

Von 2017 - 2018 absolvierte ich meine Ausbildung zur medizinischen Masseurin und Elektrotherapeutin im Manus Ausbildungszentrum in Wien. Gleich danach habe ich die Ausbildung zur Heilmasseurin gemacht. Im September 2019 habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Von Anfang Oktober 2019 bis Ende März 2021 habe ich zusätzliche Stunden in der Arztpraxis von Frau Dr. Sandra Hochfelsner in Niederrußbach gearbeitet. Im Jahr 2020 habe ich die Spezialqualifizierung für Lehraufgaben absolviert und damit die Lehrbefugnis erworben.



Was bewirkt eine Massage?

Die Wirkungen, die eine Körpermassage haben kann, sind vielfältig. Verschiedene Griffe und Techniken erzielen mechanische, reflektierende, biochemische und psychogene Effekte. Im Wesentlichen bedeutet es, dass Massagen die Durchblutung anregen, Verklebungen und Verspannungen lösen, den Stoffwechsel anregen, Schmerzen lindern und allgemeines Wohlbefinden schaffen.



Gewerbliche Massage

Sie dient ausschließlich der Erhaltung des Wohlbefindens und der Entspannung, zur Prävention und Gesunderhaltung.

Die Behandlung stellt keine Therapie dar und ist auch kein Ersatz für einen Besuch beim Arzt.


Massage zu Heilzwecken

Die Heilmassage wird zum therapeutischen Zweck aufgrund einer ärztlichen Verordnung durchgeführt.

Mit der ärztlichen Verordnung, welche durch Ihre Krankenkassa vor dem ersten Termin bewilligt wurde, können Sie meine Honorarnoten anschließend bei dieser einreichen und erhalten einen Teil Ihrer Kosten zurück.


Behandlungsablauf

Bei Ihrem ersten Termin führe ich ein Anamnesegespräch durch. Das dient zur Abklärung Ihrer Beschwerden und möglicher Kontraindikationen. Danach besprechen wir die Auswahl der Therapieform und die Vorgehensweise.

Bringen Sie bitte immer ein großes Handtuch mit.

Sofern Sie eine ärztliche Verordnung haben, bringen Sie diese bitte ebenfalls zum ersten Termin mit. Die Verordnung sollte vor unserem ersten Termin von Ihrer Krankenkassa bewilligt worden sein.



Mein Angebot

  • Klassische Massage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bindegewebsmassage
  • Narbenbehandlung
  • Kinesiologisches Taping
  • Schröpfen und Schröpfmassage
  • Ultraschalltherapie
  • Akupunktmassage nach Penzel (keine Nadeln)

Für weitere Informationen zu den einzelnen Techniken stehe ich gerne zur Verfügung.



AKTUELL ZU BEACHTEN:

  • 3G-Regel : Getestet, geimpft oder genesen gilt für die Anwendung einer gewerblichen Massage. Bei einer Heilmassage aufgrund einer ärztlichen Verordnung entfällt die 3G-Regel.
  • Kontinuierliche Selbstkontrolle (Körpertemperatur, Symptome, Allgemeinzustand). Bei den geringsten Anzeichen einer Krankheit bitte ich Sie, Ihren Termin umgehend zu verschieben.
  • Für Heilmassagen bleibt das Tragen einer FFP2- Maske ab dem Zeitpunkt des Betretens und während des gesamten Aufenthalts in meinen Praxisräumen Pflicht. Bei gewerblichen Massagen entfällt die Maskenpflicht, da die 3G-Regel gilt, allerdings wird das Tragen einer Maske empfohlen.
  • Bitte nach Betreten meiner Praxisräumlichkeiten gründlich die Hände waschen oder desinfizieren .
  • Bringen Sie bitte immer Ihr eigenes großes Handtuch mit.


Ich freue mich auf Deinen/Ihren Besuch!