Irene Grabler-Fritz

Heilmasseurin


Über mich

Ich wurde 1978 geboren, bin in Unterparschenbrunn aufgewachsen und lebe seit 2002 in Niederrußbach.

Ich bin verheiratet und habe einen Sohn.


Meine erste Erfahrung mit einer Massage habe ich zu Beginn der 90er Jahre während eines Thermenaufenthalts gemacht. Seither war ich davon fasziniert und überlegte oft die Ausbildung zur Masseurin zu machen. Es ergab sich aber erst im Jahr 2017, dass ich diesen Schritt wirklich unternommen habe. Davor habe ich im Gastgewerbe und in einer Logistik- und Distributionsfirma gearbeitet.

 

Von 2017 - 2018 habe ich die Ausbildung zur medizinischen Masseurin und Elektrotherapeutin im Ausbildungszentrum Manus in Wien absolviert. Gleich anschließend habe ich die Aufschulung zur Heilmasseurin gemacht. Im September 2019 habe ich den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Seit Beginn Oktober 2019 arbeite ich zusätzlich einige Stunden in der Arztpraxis von Frau Dr. Sandra Hochfelsner in Niederrußbach. 2020 habe ich den Kurs der Lehraufgaben absolviert und damit die Lehrberechtigung erworben.



Was bewirkt eine Massage?

Die Auswirkungen, die eine Massage auf den Körper haben kann, sind vielseitig. Durch verschiedene Griffarten und -techniken erreicht man mechanische, reflektorische, biochemische und psychogene Effekte. Im Wesentlichen bedeutet es, dass Massagen die Durchblutung steigern, Verklebungen und Verspannungen lösen, den Stoffwechsel anregen, Schmerzen lindern und allgemeines Wohlbefinden schaffen.

Näheres zu den einzelnen Techniken, deren Wirkungen, bei welchen Beschwerden sie eingesetzt werden und wann sie nicht geeignet sind, erfahren Sie auf den Seiten unter dem Menüpunkt Mein Angebot.



AKTUELL ZU BEACHTEN:

Durch das Covid19-Virus befinden wir uns in einer herausfordernden Zeit. Es gilt daher einige Dinge vor und während eines Besuchs bei mir zu beachten:

  • Kontinuierliche Selbstüberwachung (Körpertemperatur, Symptome, Allgemeinzustand)
  • Tragen einer eigenen mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzmaske ab dem Betreten und während des gesamten Aufenthalts in meiner Praxisräumlichkeiten
  • Bitte nach Betreten meiner Praxisräumlichkeiten gründlich die Hände waschen oder desinfizieren
  • Den persönlichen Kontakt nur auf das Notwendigste beschränken
  • Bitte immer ein eigenes großes Handtuch mitbringen

Aus einer kleinen Ruhepause kann eine große Quelle neuer Kraft entspringen.

(Autor unbekannt)


Ich freue mich auf Euren/Ihren Besuch!